Segel Regenerierung

RED GULL Segel Regenerierung

Die RED GULL Segel Regenerierung ist eine haltbare Pflegebehandlung zur Stärkung und Optimierung von Dacron Segeln. Hierbei wird das Segel in Sachen Sauberkeit, Farbe,

Regeneriertes Segel nach 3000 sm


Regeneriertes Segel nach 5000 sm:
immernoch 100 % dicht.
Wieviel sm schaffen Sie pro Saison?

Gewebefestigkeit, Verharzung, Verklebung und Form verbessert. Die Behandlung ist in einem Segel-Leben mehrfach anwendbar und ist nicht abhängig vom Segelschnitt. Dies sind Eigenschaften die den ein oder anderen Segelmacher verängstigen. Sollte Ihr Segelmacher von der Behandlung abraten, fragen Sie Ihn doch mal ob er eine herkömmliche Wäsche befürworten würde, dann wissen Sie wo Sie dran sind.

Warum heißt das Verfahren Segel Regenerierung?

Der Begriff wurde 2007 von Jean Paul Krijgsmann und Carsten Kröckel erfunden um eine klares Alleinstellungsmerkmal für diese Technologie zu erhalten. Das Verfahren setzt sich von der klassischen Segelwäsche vollständig ab. Regenerierung bedeutet das wiederbeleben von verlorenen bzw. geschwächten Eigenschaften, eine Erholung.  Der Begriff “Segel Regenerierung” ist also ein reiner Produktnahme, und damit ein urheberrechtlich und markenrechtlich geschütztes geistiges Eigentum seiner Erfinder: Er bezeichnet ein Segelaufbereitungsverfahren, dass die ursprünglichen Eigenschaften eines Segels wiederbelebt: Farbe, Festigkeit, Haptik und Form bzw. Profil.

Das Segel Regenerierungsverfahren

Das RED GULL Regenerierungsverfahren besteht aus 6 Schritten:

Segelprofilverbesserung


Regeneriertes Segel Profil, vorher & nachher

  1. Lösung von Gewebe und Schmutz
  2. Chemische Neuorientierung der Kett- und Schussfäden
  3. Abspülen der Verschmutzungen
  4. Schimmelbehandlung, wenn notwendig
  5. Trocknung
  6. Neuverharzung und Fixierung der regenerierten Form

Die Schritte 1 & 2 finden in speziellen chemischen Bädern zeitgleich statt. Hierbei ruhen die Segel in Bädern ohne jeden mechanischen Einfluss. Dies ist der entscheidende Faktor, dass ein Segel durch die Regenerierung an Festigkeit gewinnen kann.


Neue Gewebespannung durch die Regenerierung

Die Verarbeitungsschritte 3 & 4 werden manuell durchgeführt. Hierzu wird zunächst der gelöste Schmutz vom Segel abgespült. Dies wird mit Hilfe spezieller Hochdruckreiniger gemacht. Der Wasserdruck einer Wasserleitung ist zu gering um die benötigte Menge Wasser schlagartig zur Verfügung zu stellen. Im Anschluss wird eine chemische Schimmelentfernung durchgeführt. in dieser wird der Schimmel durch Zerstörung der Zellwände abgetötet.

Im Anschluss wird das Segel ein erstes Mal getrocknet.

Nach der Trockenphase ist das Segel bereit für die Neuverharzung und Verklebung. Ab


Fotos aus Magazin Zeilen,  NL,   Ausgabe 08/2011
“Die Dacronfasern sind wieder viel runder und die Gewebestruktur sieht wiederhergestellt aus”Aus dem Testbericht:
“…es ist überdeutlich eine Verbesserung der Gewebestruktur zu sehen…”
“…das Schiff läuft bei gleichen Bedingungen jetzt 5 Grad mehr Höhe…” 

 

hier wird das Segel an Festigkeit, Wasser- & Schmutzabweisung gewinnen. Sein bereits wiedergewonnenes Profil wird gefestigt und verklebt. Auch dieser letzte Verarbeitungsschritt wird wiederum manuell durchgeführt. Dies gewährleistet eine optimale und gleichmäßige Versorgung des Tuchs mit Harzen.

Profil-Rückgewinnung unter dem Mikroskop

Das holländische Magazin Zeilen hat ein Segel vor und nach der Regenerierung unters Mikroskoop gelegt. Bei 200x facher Vergrösserung kann man schön die Auswirkungen der Regenerierung sehen.

Die Fasern haben wieder Volumen und stehen wieder “dick und fett” im Harz. Dies sorgt für geringere Winddurchlässigkeit, perfekte Wasserabweisung, festes Tuch mit stabiler Verklebung und schlechter Zugänglichkeit für Verschmutzungen.

Auch zeigt sich schön in den Fotos, wie in den linken Bildern (vor der Regenerierung) die Kett und Schuss Fäden ungleichmässig im Segel verlaufen und wie sie in den rechten Bildern (nach der Regnerierung) wieder gleichmässig verteilt sind. Dies ist der Effekt der das Profil zurückholt. Gleichzeitig beweisen diese Bilder, daß Dacron Segel keineswegs Ihre Form durch Ausdehnung der Fasern verlieren. Es können also auch ältere Segel ohne weiteres durch die Segel Regenerierung gewinnen!